Links überspringen

Kreativprozess

Wie sieht ein Kreativprozess aus?

Die meisten Menschen würden damit wohl einen Menschen assoziieren, der in erster Linie künstlerisch aktiv ist und von der Muse geküsst wild den Pinsel schwingt und in einen unansprechbaren Wahnzustand verfällt.

Der Kreativprozess bei uns sieht allerdings etwas anders aus: Wir berufen uns auf eine strukturelle Gestaltung, um zielgerichtet zu arbeiten und die Wünsche unserer Kunden effizient umzusetzen. Die Eigenschaft, die diese beiden Vorstellungen eines Kreativprozesses teilen, ist der Impuls, etwas zu tun – einen Auftrag, eine Aufgabe, oder auch ein auftauchendes Problem, das gelöst werden will. Dies ist die erste Phase, die den Prozess einleitet. Wie genau diese aussieht entscheidet die Vorgehensweise.

Unser Kreativprozess besteht aus sechs Phasen und setzt sich folgendermaßen zusammen:

Die erste Phase ist die Kommunikation des Auftrages. Sie gibt den Impuls und bildet die Basis für eine zielgerichtete Zusammenarbeit. In dieser Phase setzen und bestimmen wir den Rahmen Ihres Dienstleistungswunsches. Je präziser die Absprachen getroffen werden und je detaillierter Sie uns über die Hintergründe Ihres Auftrages aufklären, desto effektiver können wir Ihre Wünsche umsetzen. So schaffen wir gemeinsam die Arbeitsgrundlage für das kommende Kreativprojekt.

Im nächsten Schritt findet eine Informationsanalyse aller für die Bearbeitung relevanter Daten statt. Wir durchsuchen bekannte Kanäle und sammeln intern relevante Informationen zu dem momentanen Stand der zu lösenden Problematik.

In der Inkubationsphase ermöglichen wir uns etwas Abstand von der vorherigen Informationsphase. Dies bietet uns die Möglichkeit, neue Assoziationen und Ideen aufkommen zu lassen. Es ist eine ungebundene Kreativphase, die unvoreingenommene Perspektiven eröffnet. So denken wir außerhalb des Rahmens.

Die Ideationsphase bildet den Kern unseres Kreativprozesses.  Hier setzen wir die Problemlösungsfindung gezielt um. Dabei führen wir alle gesammelten Informationen zusammen und wandeln diese durch die Anwendung verschiedenster Methoden der Ideenfindung in mehrere Konzeptideen um. Gleichzeitig eruieren wir zielgerichtete Möglichkeiten der Strategieumsetzung.

Die Bewertungsphase ermöglicht es uns, die vorangegangenen Konzeptideen auf ihre Realisation zu prüfen. Dabei decken wir alle vorstellbaren Problematiken der Umsetzbarkeit auf. Je nach Größe der aufkommenden Umsetzungsproblematiken kann sie durch eine weitere Ideationsphase ausgebessert werden. Hier werden auch die erfolgversprechendsten Vermarktungsstrategien abgewogen und die Ideen diesbezüglich bewertet.

In der letzten Phase führen wir unsere Ergebnisse der vorherigen Phasen zusammen und suchen so die besten und vielversprechendsten Konzepte aus. Diese werden von uns ausformuliert und Ihnen präsentiert. Gemeinsam sprechen wir alle Varianten durch und klären aufkommende Fragen. Sie wählen das für Sie passendste Konzept aus und wir setzen das Konzept Ihrer Wahl anschließend in die Tat um.

Haben Sie ein Anliegen oder ein Problem, das Sie gern gelöst hätten? Kontaktieren Sie uns und wir helfen Ihnen gern, aufkommende Problematiken zu lösen.

Einen Kommentar hinterlassen

Name*

Webseite

Kommentar